Meine Zwischenprüfung bei der IHK

IHK Gebäude in Duisburg
Foto: © Raimond Spekking / CC-BY-SA-4.0 (via Wikimedia Commons)

In den letzten zwei Wochen rauchte mein Kopf! Es hieß, büffeln für die IHK-Zwischenprüfung! Ich habe mich regelmäßig mit meinen Azubi-Kollegen zusammengesetzt und alle wichtigen Punkte unseres Ausbildungsrahmenplans wiederholt.  Da wir während des Dualen Studiums International Business & Social Sciences ausschließlich zur Hochschule gehen und nicht noch zusätzlich zur Berufsschule, mussten wir etwas mehr tun, da wir uns den Schulstoff dadurch teils selber aneignen.

Die IHK -Zwischenprüfung ist Teil meiner Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing und dient dazu, uns gut auf die Abschlussprüfung vorzubereiten.

Inhaltlich werden verschiedene Themenbereiche abgefragt. Neben Fragen zum Thema  Wirtschafts- und Sozialkunde, gibt es auch viele Fragen über Projektleitung. Auch werden Fragen zur generellen Kommunikation mit dem Kunden bearbeitet. Außerdem gibt es kleinere Matheaufgaben.

Anhand von früheren Prüfungen konnten wir uns gut auf die Prüfung vorbereiten. Das hat uns die Angst genommen und wir konnten schon im Vorfeld gut für die Zwischenprüfung lernen. Der Test an sich ist ausschließlich ein Multiple-Choice Test. Deswegen konnte man gut über das Ausschlussprinzip, wie bei der Führerscheinprüfung, die richtigen Antworten geben :-).

Wir warten schon alle gespannt auf die Ergebnisse.

Wir hören uns!

Euer Niklas

Kommentar verfassen

XHTML: Du kannst folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>