Mein neuer Kollege

Neu starten

Hallo zusammen,

heute habe ich mir mal unseren neuen Mitarbeiter in der Filiale, Safwat Raslan, geschnappt und ein bisschen interviewt. Ihr denkt Euch wahrscheinlich: Warum das denn? Das macht sie doch sonst nicht.

Aber Safwats Weg zur TARGOBANK war beschwerlicher als es bei den meisten hier der Fall ist: Er ist vor zweieinhalb Jahren als Flüchtling aus Syrien nach Deutschland gekommen. Und wir sind super froh, dass ihn sein Weg ausgerechnet in unsere Filiale geführt hat. Deshalb möchte ich ihn heute zu Wort kommen lassen, anstatt aus meinem Arbeitsleben zu erzählen.

Safwat, stell dich doch für unsere Blog-Leser erst einmal kurz vor!

Mein Name ist Safwat Raslan und ich bin 36 Jahre alt. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Was meine Ausbildung betrifft, bin ich mit Leib und Seele Bankberater: Ich habe Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Rechnungswesen in meiner Heimatstadt studiert. Nach meinem Studium habe ich bei verschiedenen Banken als Kundenberater gearbeitet. Aufgrund des Krieges bin ich dann vor zweieinhalb Jahren als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Nach meiner Ankunft in Deutschland und nach einigen intensiven Deutschkursen habe ich dann über eine Zeitarbeitsfirma in einer Bank im Büro angefangen. Dort habe ich im Investment-Bereich gearbeitet. Seit Anfang des Jahres arbeite ich jetzt bei der TARGOBANK.

Warum hast du dich für die TARGOBANK entschieden?

Schon in Syrien habe ich den Umgang mit Kunden sehr gemocht. Während meiner Arbeit im Investment-Bereich habe ich sehr schnell gemerkt, dass ich den Kundenkontakt vermisse und habe mich daraufhin bei der TARGOBANK beworben. Zum Glück konnte ich die TARGOBANK mit meiner Persönlichkeit und Erfahrung überzeugen und habe jetzt die Chance bekommen, mich hier als Kundenbetreuer zu beweisen. Dafür bin ich sehr dankbar.

Wie sind denn deine ersten Eindrücke?

Los ging es für mich Anfang Januar direkt in Radevormwald, wo sich die Trainingsakademie der TARGOBANK befindet. Dort hatte ich das MeinStart@Targobank-Seminar, an dem alle neuen Mitarbeiter teilnehmen und war sofort begeistert. Angekommen in der Filiale begleite ich jetzt viele Kundengespräche und kann auch schon kleinere Kundenaufträge, wie das Einrichten von Überweisungen oder Daueraufträgen, alleine meistern.

Hast du dir was Bestimmtes vorgenommen in diesem Jahr?

Ich möchte noch besser Fuß fassen hier in Deutschland und auch bei der TARGOBANK. Deshalb besuche ich weiterhin Deutschkurse. Ich möchte vor allem in der Sprache noch mehr Sicherheit erlangen, denn das „Bankendeutsch“ ist doch nochmal eine ganz andere Sache als das Deutsch, das man im Alltag spricht. Mein Ziel ist es, im Laufe des Jahres auch meine eigenen Kunden betreuen und auch schon eigenständig Gespräche führen zu können.

So, wie ich Dich kennengelernt habe, habe ich da keine Bedenken – ich wünsche Dir weiter viel Erfolg und danke Dir für diesen kleinen Einblick in Dein Leben.

Kommentar verfassen

XHTML: Du kannst folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>